Kontakt

Januar 2021 – Aktuelle Informationen zur Corona-Situation

Liebe Patientinnen, liebe Patienten,

die von der Bundesregierung erneut beschlossenen Einschränkungen betreffen vor allem Gastronomiebetriebe und Freizeitveranstaltungen. Medizinische Einrichtungen und Praxen bleiben nach wie vor uneingeschränkt geöffnet. Auch in unserer Praxis können alle Behandlungen und Kontrolluntersuchungen wie geplant stattfinden.

Strenge Hygienemaßnahmen in kieferorthopädischen Praxen

Bereits vor der Corona-Pandemie galten in zahnärztlichen und kieferorthopädischen Praxen strengste Hygienerichtlinien. Wir halten diese Vorschriften sehr genau ein und haben unsere Maßnahmen im Sinne des Infektionsschutzes nochmals zusätzlich verschärft:

  • Im Rahmen der neuen Teststrategie testen wir uns jede Woche mit einem Antigen-Schnelltest.
  • Wir führen regelmäßig Desinfektionsmaßnahmen im Wartebereich und an allen Kontaktpunkten durch (Türklinken etc.).
  • Wir tragen immer Mundschutz und Handschuhe. Das ist selbstverständlich für uns. Ggf. tragen wir zusätzlich einen transparenten Gesichtsschutz („Shield“).
  • Beim Betreten der Praxis können Sie Ihre Hände desinfizieren.
  • Wir lüften regelmäßig gründlich durch, um die Raumluft auszutauschen.
  • Wir haben unsere Planung angepasst, sodass sich möglichst wenige Patienten gleichzeitig im Wartezimmer aufhalten.

Vorsichtmaßnahmen: Was Sie beachten sollten

  • Waschen Sie sich gründlich mit Wasser und Seife die Hände. Nutzen Sie zudem die bereitgestellten Händedesinfektions-Spender.
  • Bitte tragen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung, bis Sie auf dem Behandlungsstuhl Platz nehmen.
  • Kommen Sie bitte allein in die Praxis. Begleitpersonen/Eltern bitten wir, draußen, z. B. im Auto, zu warten. Dies gilt jedoch selbstverständlich nicht bei sehr kleinen Kindern. Gerne informieren wir Sie telefonisch über den Stand der Behandlung.
  • Seien Sie bitte pünktlich und kommen Sie nach Möglichkeit auch nicht mehr als 5 Minuten zu früh zu Ihrem Termin.
  • Bitte betreten Sie die Praxis nicht, wenn Sie an möglichen Corona-Symptomen leiden (Husten, Atemnot, Geruchs-/Geschmacksverlust, Fieber, Halsschmerzen etc.) oder Sie sich derzeit in Quarantäne befinden (z. B. weil Sie Kontakt zu einer positiv getesteten Person hatten oder Sie Urlaub in einem Risikogebiet gemacht haben).

Mundgesundheit: Deshalb sind Termine beim Zahnarzt / Kieferorthopäden wichtig

Routinemäßige Untersuchungen beim Zahnarzt bzw. Kieferorthopäden sind immer wichtig – auch und insbesondere in Zeiten der Corona-Pandemie. Zahnarztbesuche sollten nicht einfach aufgeschoben oder abgesagt werden, denn diese Termine sind essenziell, um versteckte Entzündungsprozesse aufzudecken. Wird z. B. eine Parodontitis nicht zeitnah behandelt, schreitet sie immer weiter voran und kann den festen Halt der Zähne gefährden.

Auch kieferorthopädische Kontrolluntersuchungen sollten Sie wie geplant wahrnehmen. Bei diesen Terminen können wir den Behandlungsfortschritt überprüfen, mögliche Zahnschäden diagnostizieren und falls notwendig sofort die Behandlung an die neuen Gegebenheiten anpassen.

Unser Team freut sich darauf, Sie bei uns zu begrüßen!