Kontakt

KFO-Mundhygiene

Insbesondere während der kieferorthopädischen Behandlung ist gründliches, mehrmaliges Zähneputzen an jedem Tag Pflicht! Auch die herausnehmbaren Spangen und Schienen müssen regelmäßig gereinigt werden. Denn an den Geräten und im Mund setzen sich bakterielle Beläge fest, die täglich entfernt werden müssen. Nur so kann Entkalkungen (weiße Flecken auf den Zähnen) und Erkrankungen wie Karies und Parodontitis vorgebeugt werden.

KFO-Mundhygiene

Wir lassen Sie und Ihr Kind nicht allein! Gerne geben wir Tipps zur Mundhygiene und Empfehlungen für geeignete Zahnpflegemittel:

  • Kieferorthopädische Zahnreinigung: zu Beginn, während und zum Ende der Behandlung, um harte und weiche Zahnbeläge gründlich zu entfernen
  • Bracket-Umfeldversiegelung: Auftragen eines schützenden Fluor-Lacks nach dem Aufkleben der Brackets
  • Fluoridierung: zur Härtung des Zahnschmelzes
  • Ultraschallreinigung: für gründlich saubere Behandlungsgeräte
  • Zahnputzschulung: Tipps für die eigene Zahnpflege während der Behandlung

Bitte beachten Sie: Unsere Prophylaxe ersetzt nicht die Kontroll- und Vorsorgetermine bei Ihrem Zahnarzt! Bitte nehmen Sie diese auch während der kieferorthopädischen Behandlung wie gewohnt wahr.

Informationen rund um die kieferorthopädische Prophylaxe finden Sie in unserem KFO-Ratgeber.